In addition to the shop roaster program, PROBAT offers a range of functional, machine-specific accessories. All components - from the green coffee conveyor to the modular exhaust air treatment - are characterized by particularly convenient handling.

ROHKAFFEEFÖRDERER

Die Rohkaffeeförderer dienen der komfortablen Beschickung der Einfülltrichter der PROBAT Ladenröster. Dabei wird der Kaffee unter Einsatz von Druckluft von der Aufgabevorrichtung in den Einfülltrichter der Röstmaschine transportiert. Bei Erreichen der Rösttemperatur wird der Rohkaffee dann direkt vom Aufgabetrichter in die Trommel eingefüllt.  Bei den Röstern der UG und G Serie sowie der G45 erfolgt dieser Prozess automatisch, bei der P Serie manuell. Optional zur Standardbeschickung, ist eine Beschickung per Becherwerk möglich, wodurch die Anlage eine insgesamt niedrigere Bauhöhe hat. Darüber hinaus ist die Becherwerk-Beschickung geräuschärmer als die pneumatische.

 

 

ENTSTEINER

Die Entsteiner von PROBAT trennen Fremdkörper mit einem spezifisch höheren Gewicht – wie beispielsweise Steine, Glas oder Metall – zuverlässig vom Röstkaffee. Dadurch wird das Risiko einer mechanischen Beschädigung nachfolgender Verarbeitungseinheiten wie z.B. Mühlen oder Vollautomaten-Mahlwerke reduziert und die Qualität des Endprodukts erhöht. Zum Entfernen dieser Fremdpartikel von den gerösteten Kaffeebohnen saugt ein Ventilator Luft durch den Entsteiner in den Auffangbehälter. Die optimale Einstellung des Luftstroms sorgt dafür, dass lediglich der spezifisch leichtere Röstkaffee angesaugt wird.

 

 

ABLUFTBEHANDLUNG

Das PROBAT Produktportfolio zur Behandlung der beim Rösten freigesetzten Abgase ist auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt:

 

 

Odor filter

The passive PROBAT odor filters operate without additional energy supply. They reliably remove unwanted odor components from the roasting exhaust air. Visible exhaust air components such as soot particles are partially eliminated.

Afterburner

The PROBAT afterburners heat the roasting exhaust air to approx. 450° C by means of an additional fan burner. Due to the increased temperatures and the contact with the flame of the fan burner, visible roasting gases and odor emissions are significantly reduced.

Catalyzer

First the roasting exhaust air is heated to approx. 450° C with the aid of a fan burner. Subsequently, the pre-cleaned exhaust air is passed through a retrofittable catalyzer. In combination with the temperature increase, the catalytic post-combustion causes a reduction of visible roasting exhaust gases as well as odor emissions to a minimum.