ZUKUNFTSFÄHIG DURCH GEMEINSAME VERANTWORTUNG

Im Rahmen seiner gesamtunternehmerischen Verantwortung unterstützt PROBAT aktiv ausgewählte Partner, die alle gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten: die langfristig nachhaltige Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Als global operierendes Unternehmen kann PROBAT auf Reiseaktivitäten nicht gänzlich verzichten. Die Anwesenheit der PROBAT Spezialisten vor Ort zwecks Aufbau, Inbetriebnahme und Wartung der komplexen Maschinen und Anlagen ist  unbedingt erforderlich.  Darüberhinaus erfordern die subtilen Fragestellungen innerhalb der Kaffeeindustrie oftmals eine gemeinsame und persönliche Absprache. PROBAT ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt allerdings durchaus bewusst, und kompensiert daher seit 2020 seine Flugreisen. Mit atmosfair hat PROBAT einen Partner gefunden, der das Unternehmen dabei unterstützt, die nicht vermeidbaren CO2-Emissionen, die im Rahmen siner geschäftlichen Reisetätigkeiten entstehen, zu kompensieren.

 

Gemeinsam mit ClimatePartner berechnen wir regelmäßig den Corporate Carbon Footprint (CCF), also den CO2-Fußabdruck unseres Unternehmens. In der Kalkulation werden alle Emissionen, die wir als Unternehmen verursachen, berücksichtigt. Die detaillierte Analyse unseres CCF, die wir seit 2020 durchführen, zeigt deutlich die Potenziale weiterer CO2-Reduzierungen, bspw. in den Bereichen Energie und Mobilität. Wir gleichen Emissionen konsequent aus, in dem wir ausgewählte, international anerkannte Klimaschutzprojekte aus dem ClimatePartner-Portfolio unterstützen.

 

Cup of Excellence ist ein Programm, das dabei hilft, die besten Kaffees der Welt zu bestimmen. Es verleiht nicht nur die prestigeträchtigste Kaffee-Auszeichnung sondern verbessert dabei gleichzeitig das Leben von Tausenden von Farmern. Der beispiellose Fokus des Programms auf Qualitätsentdeckung, Farmer-Prämien und Transparenz hat die Spezialitätenkaffee-Branche verändert. PROBAT stellt Cup of Excellence bei der Suche nach den besten Kaffees der Welt die richtige Rösttechnologie zur Verfügung und unterstützt  nachdrücklich das Bestreben, die Lebensumstände der Bauern im Ursprungsland zu verbessern.

 

Die Deutsche Röstergilde ist die einzige Interessenvertretung der Spezialitätenkaffeeröstereien im deutschsprachigen Raum. PROBAT unterstützt als Fördermitglied der Deutschen Röstergilde den Sektor der handwerklichen Kaffeeröstung und den stetigen Wissensaustausch zwischen den Spezialitätenkaffeeröstern.

 

Kaffee ist der zweitmeistgehandelte Rohstoff und Deutschland der drittgrößte Kaffeemarkt. Der Deutsche Kaffeeverband vereint die deutsche Kaffeeindustrie und setzt sich für positive Rahmenbedingungen in der Kaffeewirtschaft ein. Als Präsidiumsmitglied gestaltet PROBAT aktiv die Arbeit des DKV mit.

 

Die National Coffee Association (NCA) ist eine der ältesten Wirtschaftsverbände in den USA. Bereits seit 1911 repräsentiert sie den gesamten US-amerikanischen Kaffeesektor von der Ernte bis zur Tasse. Mit ihrem gemeinsamen Engagement unterstützen PROBAT und die NCA die Kaffeebranche durch Projekte, in denen ihr geballtes Know-how zum Tragen kommt.

Glück ist, eine Familie zu haben, die für einen da ist. Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine Hilfsorganisation, die in Deutschland und der Welt tätig ist und Kindern, Jugendlichen und Familien in Not auf vielfältige Weise hilft. PROBAT unterstützt die Arbeit des Vereins dabei, junge Menschen zu stärken und ihnen Hoffnung und Zukunft zu geben. Konkret fördern wir Bildungsprojekte und Hilfsangebote am Niederrhein.

 

Die Spezialitätenkaffeevereinigung (SCA) sieht ihre Hauptaufgabe in der Vernetzung der weltweiten Spezialitätenkaffeebranche. Dabei sind Offenheit, Inklusivität und die Macht des gegenseitigen Wissensaustauschs die Fundamente auf die die SCA ihre Arbeit aufbaut. PROBAT unterstützt die SCA in ihrem Bestreben, eine Gemeinschaft gleichgesinnter Kaffeeprofis zu gestalten.

 

Seit der Gründung des UC Davis Coffee Centers strebt die Kalifornische Universität danach, auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Kaffeeforschung eine führende Position einzunehmen. PROBAT fördert diesen akademischen Ansatz im Umgang mit dem zweitmeistgehandelten Rohstoff weltweit durch unterschiedliche Forschungsprojekte.

Klimawandel, schlechte Ernten, Krankheiten & Schädlinge zählen zu den Hauptbedrohungen für die Existenzgrundlagen von Kaffeebauern und allen an der Wertschöpfungskette beteiligten Unternehmen. PROBAT fördert die Bemühungen von World Coffee Research, durch gemeinschaftliche wissenschaftliche Forschung Lösungen für diese komplexen Probleme zu finden.